DAS KONZEPT

HanseArt ist Kunst. Regionale Kunst zum Tragen. Kunst von vier Nordlichtern, die frei von der Leber weg unsere Marke für sich interpretiert und dazu unterschiedliche Motive entworfen haben. HanseArt gibts auf Shirts und Pullovern. 

DIE KÜNSTLER

KOLLEKTIV ABLANDIG

Wir sind Lotti und Lena: Zwei Görls von der Küste mit Kreativität in den Köppen. Neben unserem Designstudium brachten uns fernweh und die Liebe zu Wind und Wellen zusammen. Gemeinsam lebten wir viele Monate in Bremen, Venedig und Kapstadt, lernten und erfuhren von den unterschiedlichen Umgebungen. Wir wuchsen gemeinsam und wir wuchsen zusammen; Das Kollektiv Ablandig war geboren. Wir integrieren Design und bewegen uns zwischen Produkt und Mode, Textil und Grafik. Wir schätzen Wesen und Natur und versuchen daher immer möglichst fair, nachhaltig und innovativ zu arbeiten.

LEA DIETRICHS

Ich bin eine waschechte Illustratorin aus Lüneburg und arbeite in einer kleinen Kreativagentur in Hamburg. Meine Zeichnungen sind sehr detailverliebt, minimalistisch und simple. Sie wirken oft wie gedruckt. Zeichnen tu ich wirklich so oft, wie ich kann. Auf der Arbeit, in der Bahn oder im Café darf mein Skizzenbuch nicht fehlen. Es ist mein Zufluchtsort, der immer präsent ist. Ich öffne die Seiten und bin in meiner eigenen Welt. Ein lebendiges Buch, welches sich von selbst schreibt.

OLIVER ENDE

Ich bin  Vollblutkünstler aus Hamburg und das schon seit meiner frühesten Kindheit. Bereits mit 12 Jahren wurde mein Wunsch verfestigt, Künstler zu werden. Diesem Wunsch blieb ich bis heute treu. So arbeite ich in Teilzeit als 3D Operator beim NDR, in meiner freien Zeit schaffe und erschaffe ich Kunst auf Leinwand oder aus dem 3D Drucker. Meine Kunst ist recht vielfältig und unterschiedlich und wurde einmal als "Fantastischer Realismus" bezeichnet. Ich bin ein Freigeist und folge keinem roten Faden. 


LOYNSN

Für mich als gebürtige Hamburgerin, die mit viel bunter Farbe und kreativer Arbeit aufgewachsen ist, waren das Zeichnen und Malen stetiger Begleiter. Mit der Zeit hat es mir insbesondere die minimalistisch anmutende Kunst angetan: "one line drawings", also Bilder, in welchen der Stift nur einmal angesetzt und dementsprechend eine reduzierte Darstellung gewonnen wird, sind dabei meine Herausforderung. Dabei sind die Werke simpel, aber nicht trivial.